Iki

Iki

Iki

IKI sind ein Phänomen: Das Vokalensemble besteht aus acht Sängerinnen aus Dänemark, Norwegen, Finnland und Island. Ihre Musik ist ein immer wieder überraschender Mix aus Folk, Klassik, Jazz, Pop, Oper, Soul, sakralen Tönen und Avantgarde. Ihr gemeinsames Projekt IKI beschreiben die Vokalartistinnen übrigens mit diesen Worten: „IKI ist ein neugeborenes Baby, eine freche Göre, eine Meerjungfrau oder eine weise alte Frau“. Im Ergebnis entstehen ungewöhnliche Töne, die so schwer zu fassen wie die Songs ihrer Schwestern, der Amerikanerinnen Coco Rosie. Einfach zu goutierende Kost bietet das Oktett jedenfalls nicht. Aber aufregend klingen sie immer! Das selbst betitelte Debütalbum der IKI-Sängerinnen gewann im Jahr 2011 auf Anhieb den Danish Music Award Jazz, das dänische Gegenstück zum amerikanischen Grammy.
Das zweite Album „Lava“ ist bereits im Jahr 2012 während eines längeren „Arbeitsausflugs“ der Sängerinnen nach Island entstanden. Die Aufnahmen fanden im legendären Sundlaugin-Studio von Sigur Rós knapp außerhalb von Reykjavík statt. IKI luden den legendären isländischen Jazz-Gitarristen Hilmar Jensson ins Studio ein, dessen Markenzeichen ein unkonventioneller Ansatz an den kreativen Entstehungsprozess ist. Auf diese Weise entsteht auf „Lava“ ein aufregender Kontrast zwischen dem organischen Sound der acht Frauenstimmen und den kargen Klanglandschaften, die Jensson auf seiner Gitarre entstehen lässt. Die Sängerinnen selbst sagen, dass sie sich bei den Aufnahmen stark von der wilden isländischen Natur beeinflussen ließen! „Alles kann bei uns passieren!“ kündigen die acht IKIs selbstbewusst an, und das ist nicht gelogen. Man lässt sich mit den Mädels auf eine rasante Achterbahnfahrt der Stimmen ein. Für IKI-Anfänger empfehlen sich auf „Lava“ als erster Einstieg die zugänglicheren Tracks wie „I Built My House Around You“ oder „Lava Child“. Denn im nur scheinbar harmlosen Songs wie„For Ærlig“ kann man ein wenig das Gruseln lernen!

Discografie

  • Lava

    Lava

    Jahr: 2015

    Katalognummer: NN064

© 2005 – 2017 Nordic Notes | Impressum