Nordic Notes

Kongero

© Sara_Björkegren

Thank you for the music! Es ist Zeit, danke zu sagen und zu feiern!

Seit 15 Jahren singt das schwedische Frauen-Folk-Quartett Kongero in bester A-cappella-Tradition traditionelle skandinavische Volkslieder in eigenen Arrangements. Lotta Andersson, Emma Björling, Anna Larsson und Anna Wikenius überzeugen auch mit Eigenkompositionen, darunter vertonten Gedichten. Der Name des Ensembles stammt aus einem regionalen Dialekt ihrer Heimat, der nordschwedischen Provinz Jämtland. Übersetzt heißt er „Spinne.“

„Kongero bringen traditionelle skandinavische Folkmusik ins 21. Jahrhundert“, schwärmt die internationale Presse und vergleicht das Quartett mit ihren famosen Landsleuten von The Real Group. Vier Studioalben haben die vier Schwedinnen bislang veröffentlicht. Zudem bemühen sie sich konsequent um die Weitergabe ihres Wissens und ihrer Erfahrungen und veranstalten regelmäßig Workshops.

Zur Feier des 15-jährigen Bestehens beschenken Kongero ihre vielen Fans weltweit und natürlich auch sich selbst mit einem Livealbum, das sie dankbar und glücklich auf ihre zahlreichen Konzerte in Europa, Nordamerika und Asien zurückblicken lässt. Im Booklet zu Live In Longueuil schreiben sie:

„Seit 15 Jahren schreiben wir Musik, erforschen und singen traditionelle schwedische Lieder, hauchen ihnen neues Leben ein und malen sie in unseren Lieblingsfarben aus, um sie in unsere Herzen und auf die Straßen zu bringen. Zusammen sind wir metaphorisch und buchstäblich durch Regen, Schnee, Stürme und Sonnenschein, über Berge, durch Täler, über Wiesen und an Stränden entlanggewandert. Wir haben die größten Städte und die kleinsten Dörfer gesehen. Und wir haben das alles geliebt! Wir fühlen uns wirklich gesegnet, so viele wunderbare Menschen getroffen und so viele schöne Orte auf unserer bisherigen Reise gesehen zu haben. Und wir hoffen auf viele weitere Tourneen, die noch kommen werden. Dieses Album hat einen Moment eingefangen, ein Konzert unter Tausenden, einen Tag in unserem Leben.“

Live In Longueuil wurde 2019 im Théâtre de la Ville der idyllisch am Sankt-Lorenz-Strom gelegenen Stadt Longueuil in der kanadischen Provinz Québec aufgenommen. Kongero zeigen auf diesem mitreißenden Album wie breit ihr Repertoire ist: Von Hirtenliedern über groovende Polkas und heidnische Sonnengebete bis hin zum innigen Liebeslied. Es versteht sich von selbst, dass die Sängerinnen bei ihrem umjubelten Auftritt in Longueuil mit „Vila Stilla“ auch ein traditionelles Volkslied aus der Region mit im Programm hatten, das sie mit einem neuen schwedischen Text auf ihre ganz eigene Weise interpretierten.

Discografie

  • Live in Longueuil

    Live in Longueuil

    Erscheinungsjahr: 2021

    Katalognummer: NN152

© 2005 – 2021 Nordic Notes | Impressum | Datenschutz